Kann ich eine eigene Subdomain / URL verwenden?

Ja! Als Cloud-Benutzer können Sie auch eine eigene Subdomain nutzen. Damit fügt sich Zammad besser in Ihre Umgebung ein.

Um eine eigene Subdomain nutzen zu können, müssen Sie zunächst eine neue Subdomain in Ihrem DNS hinterlegen. Die Subdomain muss hierbei ein CNAME mit dem Ziel Ihrer Zammad-Domain (zum Beispiel meinname.zammad.com) sein. Sobald Sie diese angelegt haben, senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail an support@zammad.com und teilen Sie uns Subdomain und Instanznamen mit.

Limitierungen:
Beachten Sie bitte, dass CNAME-Einträge mit Proxy wie bei z.B. Cloudfare nicht unterstützt werden.
Die Nutzung mehrer CNAME-Einträge für dieselbe Zammad Instanz kann zu unvorhergesehenem Verhalten führen, daher kann immer genau nur ein CNAME pro Instanz verwendet werden.

Sofern Sie kein Let's-Encrypt-Zertifikat wünschen, können Sie uns auch ein eigenes (öffentlich validierbares, RSA) Zertifikat zukommen lassen. Hierbei benötigen wir das Zertifikat und dessen private Keys.

Nach Abschluss erhalten Sie eine kurze Information von uns. Anschließend können Sie Ihre Zammad-Instanz regulär über Ihre eigene Subdomain aufrufen. Die Instanz wird darüber hinaus z. B. in Benachrichtigungen auch Ihre Subdomain als URL kommunizieren.

Damit wir diesen Service für Sie anbieten können, ist ein Abo einer Hosted-Instanz notwendig. Die Stufe des Abos spielt hierbei keine Rolle, wir bieten diesen Dienst für Starter-,
Professional-, und Plus-Instanzen an. Für Testinstanzen können wir diesen Dienst leider nicht anbieten.